Dr. med. Siegfried Wentz

Dr. med. Siegfried Wentz

Kontakt aufnehmen

Dr. med. Siegfried Wentz

Ärztliche Leitung, Chefarzt der Fachklinik für Orthopädie/Sportmedizin und Rheumatologie, Leiter des Ambulanten Therapiezentrums

Behandlungsschwerpunkte:

  • Nachbehandlung gesamte Operative Orthopädie und Unfallchirurgie
  • konservative Rheumatologie
  • Sportorthopädie
  • Skoliosebehandlung
  • Osteoporosebehandlung
  • Manuelle Medizin

MEDICLIN Schlüsselbad Klinik

Qualifikationen

Facharzt

Orthopädie und Unfallchrirugie

Zusatzbezeichnungen

Sozialmedizin
Rheumatologie
Physikalische Therapie
Spezielle Orthopädische Chirurgie
Chirotherapie
Sportmedizin

Weiterbildungsermächtigungen

FA Orthopädie (alte WBO)

Dauer: 24 Monate
Landesärztekammer Baden-Württemberg

FA Orthopädie und Unfallchirurgie (neue WBO)

Dauer: 12 Monate
Landesärztekammer Baden-Württemberg

ZB Physikalische Therapie (alte WBO)

Dauer: 24 Monate
Landesärztekammer Baden-Württemberg

ZW Sozialmedizin (neue WBO)

Dauer: 12 Monate
Landesärztekammer Baden-Württemberg

Fachgesellschaften

Mitgliedschaft

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie
Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin

Lebenslauf

Studium

1981 - 1989

Humanmedizin Johannes Gutenberg Universität Mainz; Promotion: Anthropometrische Merkmale von Golfprofessionals

1989

Drittes Staatsexamen

Klinischer/ wissenschaftlicher Werdegang

1989 - 1991

Assistenzarzt Orthopädische Praxis Mainz

1991 - 1992

Assistenzarzt Chirurgie / Unfallchirurgie bei Prof. Isemer, St. Josefs Hospital, Wiesbaden

1994 - 1998      

Verbandsarzt Dt. Leichtathletik Verband Jugendmehrkampf

1992 - 2000      

Orthopädische Universitätsklinik Frankfurt/ M: bei Prof. Zichner (ÄD – Allgemeine Orthopädie, Prof. Schmitt (CA Wirbelsäulenabteilung), Prof. Kerschbaumer (CA Rheumaabteilung)

1992 - 1996

als Assistenzarzt

1996 - 1998

als Facharzt

1998 - 2000

als Oberarzt

1993

Zusatzbezeichnung Sportmedizin

1996

Facharzt Orthopädie

1997

Zusatzbezeichnung Chirotherapie
Zusatzbezeichnung Spezielle Orthopädische Chirurgie

Seit 2000

Chefarzt der MEDICLIN Schlüsselbad Klinik, Rehabilitationsklinik

2001

Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie

2004

Lehrbeauftragter der Universität Mainz

2005

Zusatzbezeichnung Rheumatologie

2006

Zusatzbezeichnung Sozialmedizin

2007

Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie

Publikationen

Aufsätze

  1. Wentz S. Überlastungsschäden der unteren Extremität: Alle Faktoren berücksichtigen. Orthopädieschuhtechnik 4/1996: 26-32
  2. Wentz S. Verletzungsanalyse und Leistungsparameter bei Jugendzehnkämpfern. Dt.Ztschr.Sportmedizin; 1997,10:389-394
  3. Wentz S. Analyse der Verletzungen von Nachwuchszehnkämpfern. Leichtathletik Training, Sportwissenschaft; 1997, 5/6:41-45
  4. Wentz S. Leichtathletik und Mehrkampf (Buch). GOTS Manual Sporttraumatologie, Hrsg.: Engelhardt, Hintermann, Segesser. 1997: 243-247
  5. Eberhardt Ch, Wentz S. Sportfähigkeit bei Leistungssportlern nach Mehrfachverletzung des vorderen Kreuzbandes. Akt. Traumatologie (27), 1997: 255-260
  6. Wentz S. Sporttraumatologie: Handbuch der Sportarten und ihre typischen Verletzungen: Leichtathletik-Mehrkampf. Ecomed verlag 1998: 1-20
  7. Engelhardt M, Wentz S. Verletzungsarten und –häufigkeiten ausgewählter Ausdauer, Mehrkampf-, Kraft-, und Zweikampfsportarten, Rückschlüsse für präventives Handeln. Orthopädie-Traumatologie 14(2), 1998: 53-57
  8. Wentz S, Oberbillig C. Die operative Behandlung der Clavicula-Pseudarthrose, im mittleren Schaftdrittel . Z. Ortop. 136, 1998: A59-A60
  9. Wentz S. Reconstruction plate fixation with bone graft for mid-shaft clavicular non-union in semi-professional athletes. Journal of Orthopaedic Science 4, Japan, 1999: 269-272
  10. Wentz S. Die Schlüsselbeinpseudarthrose- Operative Behandlung mit tricorticalen Beckenkammspan und Rekonstruktionsplatte. Hefte zur Unfallheilkunde, 63. DGU Kongress
  11. Eberhardt Ch, Wentz S, Leonhard Th, Zichner L. Effects of revisional ACL surgery in semiprofessional athletes in high risk pivoting sports with chronic anterior instability of the knee. Journal of Orthopaedic Science 5, Japan, 2000: 205-209
  12. Wentz S. Die Rehabilitation von Knie-TEP Patienten – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Orthop. Praxis 3, 2002: 159-161

Bücher

  1.  Wentz S, Büttner K. Die Peterstaler Rückenschule (Buch) 2001
  2.  Wentz S. Osteoporose – Patientenratgeber und Behandlungsleitlinien (Buch) 2004
  3.  Wentz S. Praxiswissen Halte- und Bewegungsorgane, Sportverletzungen-Sportschäden (Buch), Hrsg. Grifka J, Thieme Verlag, 2005 : Schnellkraftsportarten: 151-154
  4.  Altmaier D, Wentz S. Ernährung Spaß-Bewegung mit Maß (Buch), Hädecke Verlag, 2006
Mit Klick / Tap können Sie die interaktiven Kartenfunktionen nutzen. Dafür gelten die Datenschutzerklärungen von Google